Mobbingberatung für Unternehmen

Immer noch ist in vielen Unternehmen Mobbing ein Tabuthema. Die Verantwortlichen wissen, um deren Existenz und doch wird häufig nichts dagegen unternommen. Im ersten Moment erscheint es vielleicht günstiger, den gemobbten Mitarbeiter durch einen anderen einfach auszutauschen. Dies ist allerdings ein Trugschluss, denn die innerbetriebliche Struktur, in der das Mobbing bis dato wachsen konnte, ist erhalten geblieben. So wird es immer wieder gedeihen und einen anderen Mitarbeiter treffen. Wenn Unternehmen also etwas ändern wollen und es wirklich ernst meinen, dann müssen sie tiefer graben als nur an der Oberfläche zu kratzen. Denn bereits ein unzufriedener Mitarbeiter bedeutet für das Unternehmen einen enormen wirtschaftlichen Schaden sowie den Verlust des positiven Images. Sicherlich kosten Mitarbeiter und deren Bindung Geld, doch kranke Mitarbeiter kosten ein Vermögen!

 

Mobbing hat viele Gesichter!

Oftmals ist es erst dann erkennbar, wenn es bereits zu spät ist. Mitarbeiter werden krank, resignieren und ziehen sich zurück. Erkrankungen aus Mobbingfällen heraus sind häufig psychischer Natur und sehr langwierig. Dies sind besondere Herausforderungen für Führungskräfte. Führungskräfte sind heute mehr denn je Partner und weniger Vorgesetzter ihrer Mitarbeiter und sollten Beschwerden über feindselige Angriffe ernst nehmen. Außerdem sollten sie aufmerksam werden, wenn im Betrieb ständig gestritten wird oder Mitarbeiter schnell gereizt sind und plötzlich in Tränen ausbrechen. Jede Führungskraft sollte hier ein großes Maß an Empathie und Intuition beweisen und sich für denjenigen und seine Situation Zeit zu nehmen. Denn hierbei gilt, wenn Führungskräfte möglichst frühzeitig Warnsysteme erkennen und präventiv wirksam werden, können sie den größten Schaden für sich und ihr Unternehmen abwenden und gelten langfristig als Vorbildfunktion für ihre Mitarbeiter und andere Unternehmen!

Wie erkennen Sie Mobbing?

Seminar

Thema: Mobbing am Arbeitsplatz

Zielgruppe:

  • Unternehmer
  • Geschäftsführer
  • Bereichs- oder Abteilungsleiter
  • andere Führungskräfte

Tage: 1 – 2
Uhrzeit: 13 – 18 Uhr


Hinweis: Dauer ist abhängig von Möglichkeiten im Unternehmen,
ist individuell zu vereinbaren

Interessiert?

Cindy Schellhas

Schmiedestraße 1
39435 Borne

 

Telefon: 039263-904098
E-Mail: info@cindy-schellhas.de

mailto:

Cindy Schellhas