Es gibt seit über fünf Jahren eine Anlaufstelle für Mobbingbetroffene und Interessierte zum Thema, um Lösungsansätze zu finden!

Die Staßfurter Volksstimme berichtet heute "Ideen gegen Mobbing gesucht". Experten setzen sich zusammen und beratschlagen, mit Hilfe einer Anti-Mobbing-Konferenz, wie mit dem Thema künftig umgegangen werden soll. 

 

Betroffene können sich nach wie vor an diese Anlaufstelle wenden! Ich unterstütze Sie in allen Fragen rund um das Thema und empfehle Sie/Dich an geeignete Stellen weiter!

Sachsen-Anhalt startet neues Programm gegen Mobbing

Magdeburg – Eltern, Lehrkräfte und Schüler in Sachsen-Anhalt sollen mit einem neuen Programm stärker für das Thema Mobbing sensibilisiert werden. Helfen soll dabei das Projekt „Gemeinsam Klasse sein“, das nach den Sommerferien an den Start gehen soll, wie Bildungsminister Marco Tullner (CDU) gestern in Magdeburg sagte. Mehr

Eltern wünschen sich Hotline gegen Mobbing!

Erst ein Brandbrief sensibilisiert Politiker! Mehr

Quelle: Magdeburger Volksstimme

 

Betroffene können sich gern an mich wenden. Ich helfen Ihnen gern weiter.

 

Gern geben ich Ihnen auch Kontakte der Unterstützer*innen im schulischen Bereich weiter.

Aktionsbündnis Schulsozialarbeit!

Meine Arbeit mit Schulen und Schülern weitet sich immer mehr aufgrund des hohen Bedarfes aus. Große Unterstützer sind jedoch u. a. Schulsozialarbeiter und auch Beratungslehrkräfte, die wiederum über das Programm "Schulerfolg sichern" beschäftigt sind. Das Programm läuft jedoch nur noch bis 31.07.2020. Was über die Förderperiode hinaus mit Hilfesuchenden geschieht, bleibt offen.

 

Deshalb ist es unheimlich wichtig, dass wir die Schulsozialarbeit und die Netzwerkstellen im Land Sachsen-Anhalt weiterhin unterstützen und eine Möglichkeit des Unterstützens für Hilfesuchende geben.

 

Stellen Sie sich nur die Frage, was ist, wenn mein Kind betroffen ist? Was ist, wenn ich Lehrender bin und Unterstützung benötige, doch es ist keiner da? Es wird definitiv Hilfe von allen Seiten benötigt, daher muss das Programm fest etabliert werden, auch über die  Förderperiode hinaus.

 

Helfen Sie mit Ihrer Unterschrift, verbreiten Sie es! Hier finden Sie die Unterschriftenliste.

 

Über die Homepage: https://www.aktionsbuendnis-schulsozialarbeit.de/ finden Sie weitere Informationen zum Thema. Sie können mir jedoch auch die ausgefüllten Unterschriftslisten zukommen lassen. Ich leite dann alles weiter. Meine Mailadresse: info(at)cindy-schellhas.de

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Arbeitnehmer haben das Recht auf Tageslicht

Tageslicht ist wichtig für die Gesundheit und zu wenig davon kann krank machen! Mehr

Volksstimme titelt: "Haftet Google für Beleidigung?"

Bundesgerichtshof fällt Urteil im Februar. Einer der Kläger sei online als "Arschkriecher" und "Terrorist" bezeichnet worden - ein klarer Fall einer rechtswidrigen Anprangerung? Mehr

"Jeder dritte Deutsche erwartet, dass der Arbeitgeber ihn glücklich macht!"

Eine aktuelle Studie hat untersucht, was Zufriedenheit im Job ausmacht und sechs entscheidende Faktoren ermittelt. Dabei stellte sich im Vergleich mit anderen Ländern heraus, dass diese Kriterien hierzulande besonders gut erfüllt zu sein scheinen, denn deutsche Arbeitnehmer sind glücklicher als andere Europäer. mehr...

Schulprojekt: "Gemeinsam Klasse werden!"

Unter diesem Motto fand auch in diesem Jahr wieder die Einführung der fünften Klassen in das Dr.-Frank-Gymnasium Staßfurt statt.

Ich begleitete in diesem Jahr das Projekt und nahm viele nützliche Dinge auch für andere Schulen mit! Setzen Sie sich mit mir in Verbindung und wir sprechen darüber, wie eine solche Umsetzung in Ihrer Schule aussehen kann.

In dem Projekt geht es vordergründig darum, dass sich die Schüler einander kennenlernen, welche Gemeinsamkeiten gibt es oder wer ist überhaupt in meiner Klasse? All diese Dinge werden geklärt, um anschließend das Feedbackgeben zu üben (positiv und negativ). An einem dritten Tag wurden Konflikte besprochen sowie deren Lösungen bearbeitet.

Ziel des Projektes: Möglichst schnell zu einem Team zu werden - "Gemeinsam Klasse werden!"

Frauenfrühstück vom 09.08.2017: Bester Arbeitgeber in Sachsen-Anhalt?

Zum ersten Mal wurden 2017 die „Besten Arbeitgeber in Sachsen-Anhalt“ im Rahmen des Wettbewerbs Great Place To Work ausgezeichnet.

Der Wettbewerb stellt die Unternehmenskultur und die Mitarbeiter klar in den Vordergrund und unterstützt Sie bei Ihrer Weiterentwicklung als guter und attraktiver Arbeitgeber. Denn zufriedene Mitarbeiter sind richtungsweisend für ein Unternehmen.

Wollen Sie mehr über diesen Wettbewerb erfahren, setzen Sie sich bitte mit Antje Hoffleit, Regionalberaterin der Landesinitiative Fachkraft im Fokus, in Verbindung. 0152-31901548/ Mail: hoffleit@fachkraft-im-fokus.de

Magdeburger Mediationstag "Konflikte im Netz" 21.09.2017

Nadine Schulz, Leiterin der Netzwerkstelle "Schulerfolg" in Magdeburg informiert über die diesjährige Ausschreibung für den Magdeburger Mediationstag zum Thema "Konflikte im Netz" am 21.09.2017 in der Hochschule Magdeburg-Stendal.

Interessierte und Fachkräfte sind herzlich eingeladen. Für Rückmeldungen und Nachfragen steht Ihnen Frau Schulz jederzeit unter der Telefonnummer 0391/7217461 zur Verfügung.

Anmeldung bis zum 30.08.2017 möglich!

Mobbing nach dem Arbeitsrecht

Wollen Sie rechtliche Schritte gegen Ihren Mobber einleiten, müssen Sie sich gut vorbereiten! Ein mögliches Beweismittel kann hier das Mobbing-Tagebuch sein. Weitere interessante Informationen finden Sie unter hier.

Bitte unterstützen Sie uns! Studie: Mobbing am Arbeitsplatz

Es gibt bisher nur eine nennenswerte Studie - Mobbing-Report - durchgeführt von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin von 2002. Daher freue ich mich sehr, dass die Karl-Franzens-Universität in Graz derzeit ebenfalls eine Studie durchführt zum Thema Mobbing am Arbeitsplatz. Ich bitte Sie um Ihre Unterstützung - Vielen Dank!

Studie

21. Deutscher Präventionstag 2016

Es geht um den 21. Deutsche Präventionstag, der dieses Jahr vom 06.06. - 07.06.2016 in den Messehallen in Magdeburg unter der Schirmherrschaft von Dr. Reiner Haseloff stattgefunden hat. Es waren zahlreiche interessante Aussteller vor Ort. Einige wichtige Anlaufstellen waren hierbei:

Cybermobbing 

Schulprojekte

Für mehr Interesse wenden Sie sich bitte an mich.

Netzwerkstelle AGG in Magdeburg

Seit 2006 gilt in Deutschland das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG). Das AGG bezieht sich sowohl auf das Arbeits- als auch das Zivilrecht. Ziel des Gesetzes ist die Beseitigung von Benachteiligungen und Diskriminierungen.

Mehr

Gastkommentar: Volksstimme Salzlandkreis 06/2016

Mobbing am Arbeitsplatz schadet der Volkswirtschaft enorm!

Mehr

Radio hbw zum Thema Mobbing am Arbeitsplatz

Live-Interview Radio hbw zum Thema Mobbing am Arbeitsplatz.

Mediathek vom 12.04.2016

Mediathek vom 10.05.2016

Wirtschaft kompakt: Wenn Job und Leben aus den Fugen geraten!

Was ist passiert? Die Geschichte beginnt damit, dass es mir von Tag zu Tag schwerer fiel zur Arbeit zu gehen. Es war nur ein Gefühl. Nur, warum fühlte ich mich so? Ich blickte zurück und erinnerte mich an verschiedene Situationen, zwischen mir und...

Mehr

Mobbingfreie Schule - Gemeinsam Klasse sein!

Mit der Aktion "Mobbingfreie Schule - Gemeinsam Klasse sein!" geht die TK gegen Mobbing in der Schule vor. Zusammen mit den zuständigen Behörden und Ministerien aus zahlreichen Bundesländern bietet sie Schulen eine erprobte Projektwoche und umfangreiches Material an.

Mehr

DAK Gesundheitsreport: Höchster Krankenstand seit 16 Jahren

"...Analysen ergeben, dass steigende Krankschreibungen wegen psychischen Erkrankungen sowie Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems Auslöser des kontinuierlichen Anstiegs sind.“

Mehr

Informationsveranstaltung: Prävention - Mobbing am Arbeitsplatz!

Informieren Sie sich kostenlos im Rahmen einer 1-stündigen Info-Veranstaltung zu diesem Thema. Je nach Bedarf und Teilnehmeranzahl wird diese Veranstaltung zielgruppenspezifisch durchgeführt. Mögliche Zielgruppen: Unternehmen, Betroffene und deren Angehörige. Mehr gern auf Anfrage. Ich freue mich über Ihre Nachricht.

Kontakt

Mobbing - Jede Sekunde zählt!

Jede neunte Person wird auf der Arbeit gemobbt! Betroffene leiden und Unternehmen erkranken mit! Der jährliche Schaden für die Volkswirtschaft wird auf 15 - 25 Mrd. Euro geschätzt. Die Gefahr liegt im Verschweigen des Themas.


Mehr

Was tun im Mobbingfall?

Ein interessanter Artikel vom Karriere Spiegel zum Thema. Mehr Informationen können Sie sich jederzeit in einem persönlichen und kostenlosen Beratungsgespräch einholen. Ich freue mich auf Sie!

Mobbing und Verjährung - Wer Schmerzensgeld will, sollte nicht zu lange warten!

Wer massiv gemobbt worden ist und psychische Schäden davon trug, hat im Zweifel einen Anspruch auf Schmerzensgeld. Dieses sollte man aber möglichst schnell einklagen. Denn es kann durchaus vorkommen, dass man seinen Anspruch sogar schon vor der regulären Verjährungsfrist nicht mehr geltend machen kann (Staßfurter Volksstimme Juli 2015).

Weitere Informationen unter: http://www.advopedia.de/news/aktuell/mobbing-verjaehrung-von-schmerzensgeldanspruechen

Informationsveranstaltung: "Stress, Burnout, Mobbing - trotz Gesundheit krank?" am 15.04.2015, ab 17 Uhr in der Villa Weitblick in Magdeburg

Haben Sie manchmal auch das Gefühl, ausgebrannt zu sein oder emotional erschöpft und nur noch mit reduzierter Leistungsfähigkeit zu arbeiten? Oder können Sie diesen Zustand bei Ihren Mitarbeitern beobachten? Dies können Zeichen für ein Burnout sein. Hierbei kann Mobbing eine mögliche Folge dessen sein oder aber auch eine mögliche Ursache eines Burnouts darstellen. Damit einhergehen häufig massive wirtschaftliche Auswirkungen für Unternehmen. Haben Sie interessiere, darüber mehr zu erfahren?

 

Mehr

Bitte um Mitarbeit und Unterstützung

Ich stelle in meiner Funktion als Mobbingberaterin immer wieder fest, dass sowohl Betroffene als auch Unternehmen Mobbingsituationen häufig nicht als solche einstufen. Vielmehr beschreiben mir Mobbingopfer, dass sie sich unwohl fühlen, nicht mehr gern zur Arbeit kommen oder sie häufig krank werden. Oftmals tragen sie ihr Leid viele Monate und manchmal auch Jahre mit sich herum, ohne jede Hilfe. Das muss sich ändern!

Schreiben Sie mir eine E-Mail und sagen mir, was Sie mit dem Begriff Mobbing verbinden. Zum einen aus Sicht eines Betroffenen zum anderen aus Sicht eines Unternehmens. Ich freue mich über Ihre Reaktionen und wünsche Ihnen ein schönes Osterfest!

Ihre Cindy Schellhas

Event: „hierbleiben“ vom 21.11.2014 – 22.11.2014

Das Job- und Recruitingevent „hierbleiben!“ in Magdeburg lud zum vierten Mal topmotivierte und qualifizierte Fach- und Führungskräfte mit über 300 spannenden Stellenangeboten aus der Region zum Hierbleiben.

Ich war am 21.11.2014 auch anwesend und nahm unter anderem an der spannenden Podiumsdiskussion zum Thema „Mobbing am Arbeitsplatz: Wehren, aber richtig“ teil.

 

Zur Bildergalerie

Seminar

Thema: Mobbing am Arbeitsplatz

Zielgruppe:

  • Unternehmer
  • Geschäftsführer
  • Bereichs- oder Abteilungsleiter
  • andere Führungskräfte

Tage: 1 – 2
Uhrzeit: 13 – 18 Uhr


Hinweis: Dauer ist abhängig von Möglichkeiten im Unternehmen,
ist individuell zu vereinbaren

Interessiert?

Cindy Schellhas

Schmiedestraße 1
39435 Borne

 

Telefon: 039263-904098
E-Mail: 

info(at)cindy-schellhas.de

Cindy Schellhas